Balzers in Widnau ohne Mühe

Bild: Jürgen Posch

Der FC Balzers kommt auswärts beim FC Widnau auf einen ungefährdeten 0:2 Erfolg und schliesst weiter zur Spitze auf.

Die Gäste aus Balzers waren von Beginn weg spielbestimmend und bekamen mit dem Elfmeterpfiff in der 12. Minuten bereits die Möglichkeit 0:1 in Front zu gehen. Der fällige Penalty fand den Weg ins Tor jedoch nicht und so blieb es vorerst noch beim 0:0. Die Balzner blieben im Anschluss weiter am Drücker und kamen dann in der 21. Minute zur verdienten Führung durch Michele Polverino. Nur Minuten später legte Balzers Topscorer Domuzeti nach und erhöhte auf 0:2 für die Gäste. Die Widnauer, bei denen Torgarant Abdoski auf der Bank sass, waren bemüht sich ins Spiel zurückzukämpfen, bissen sich am Absteiger jedoch die Zähne aus und so ging es mit dem Spielstand von 0:2 in die Pause.

Im zweiten Umgang dann dasselbe Spiel, Balzers hatte die Überhand auf der Aegeten, verpassten es jedoch das Spiel vorzeitig zu entscheiden. So haben die Widnauer die Lunte mochmals gerochen und kamen in der 75. Minute ebenfalls zu einem Strafstoss. Doch wie auf der anderen Seite scheiterten auch die Widnauer vom Elfmeterpunkt und so blieb es bis zum Schluss bei der 0:2 Führung für die Gäste.

Der Absteiger aus Balzers hat aktuell einen richtigen Lauf und klettert auf Rang 2. Die Widnauer auf der anderen Seite haben das vierte Spiel in Serie verloren, bleiben aber dank dem guten Saisonstart auf dem 5. Platz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here