Zwei Siege für die Rheintal Gators Damen

Nachdem die Gators Damen in der ersten Meisterschaftsrunde keine Punkte mit ins Rheintal nahmen, hatten sie am Sonntag, in der zweiten Meisterschaftsrunde etwas gut zu machen: Das Ziel war klar, zwei Siege sollen her.

Im ersten Spiel trafen die Rheintalerinnen auf Disentis. Die Bündner Unihockeyfrauen spielten ein aggressives und offensives Spiel. Die Gators hatten anfangs etwas Mühe dagegen zuhalten. Doch nach ein paar Minuten rollte der Ball, zugunsten der Widnauerinnen, perfekt über den Hallenboden und sie konnten ihr schönes Zusammenspiel zeigen. Endresultat: 3:1 für die Rheintalerinnen.

Der zweite Gegner hiess Winterthur. Die Gators wollten unbedingt an den Erfolg des ersten Spiels anknüpfen. Deshalb hiess es: Kämpfen und alles geben. Doch die Rheintalerinnen hatten am Anfang dieses Matches einige Minuten bis sie das Spiel unter Kontrolle hatten. Mit schnellen Passspielen und guten Läufen gelang ihnen schliesslich der 7:2 Sieg.

Momentan belegen die Gators den vierten Tabellenrang. Die nächste Meisterschaftsrunde findet am 18. November in der Sporthalle Schwanden in Schwanden (GL) statt.

Aufgebot: Anina Ryser, Belina Hunziker, Jasmin Inauen, Julia Sieber, Katharina König, Kathrin Frei, Krisztina Scherrer, Laura Jüstrich, Lea Huser, Sarah Schawalder, Valentina Dönz, Janina Senteler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here