Wieder keinen Sieg für die Faustballer aus Walzenhausen

Heute fand die letzte NLA Meisterschaftsrunde in Diepoldsau Rheinauen statt für Walzenhausen. Die Gegner waren der Gastgeber aus Diepoldsau und der Leader aus Widnau. Leider blieben die Vorderländer auch in der letzten Meisterschaftsrunde Sieglos und beenden die NLA Meisterschaft auf dem letzten Platz.  

STV Walzenhausen vs. FB Widnau 

Auf äusserst nassem Untergrund und leichtem Regen trafen der momentan Ranglisten ersten FB Widnau auf den Ranglisten letzten STV Walzenhausen. Das Spiel lief wie erwartet über die Angabe. Es gab selten längere Ballwechsel. Walzenhausen hielt sich tapfer und konnte sich auf die konstant druckvolle Angabe von Angreifer Cyrill Schreiber verlassen. Widnau behielt allerdings am Ende jedes Satzes die Oberhand und konnte sich auch ihrerseits auf eine starke Angabe verlassen. Defensiv wackelten die Appenzeller sehr und auch wenn der Untergrund nicht ganz einfach zu bespielen war, reichte die Leistung bei weitem nicht. Schlussendlich musste man sich Widnau mit 3:0 geschagen geben. 

STV Walzenhausen vs. SVD Diepoldsau 

Das letzte Spiel der regulären Saison stand an. Für Walzenhausen wäre es mental wichtig mit einem abschliessend gutem Gefühl aus der Saison zu gehen. Gegen Diepoldsau schafften es die Appenzeller noch ein wenig besser den Anschluss zu halten. Doch auch in diesem Spiel zeigte sich ein ähnliches Bild mit denselben Makel wie gegen Widnau zuvor. Trotz allem gelang es Walzenhausen den zweiten Satz für sich zu entscheiden und somit wenigstens zu Beginn noch ein wenig Spannung in die Partie zu bringen. Danach war aber auch gegen Diepoldsau nicht mehr viel zu holen und Walzenhausen verlor auch das letzte Spiel der Saison und zwar mit 3:1. 

Walzenhausen spielt nun am kommenden Mittwoch um den Verbleib in der Nationalliga A. Die Abstiegsrunde findet auf der Franzenweid in Walzenhausen statt. Die Gegner sind zum einen der Nationalliga B Ost Sieger Schlieren und der Nationalliga B West Sieger TV Olten.  

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here