Walzenhausen steigt in die NLB auf

Am letzten Samstag fanden die Aufstiegsspiele für die Nationalliga B in Wollerau statt. Die Gegner von Walzenhausen hiessen diesmal TSV Jona 2 und TV Oberwinterthur. Die ersten zwei dieser drei Mannschaften steigen in die Nati B auf. Das Ziel von Walzenhausen war ganz klar den Aufstieg zu schaffen, was ihnen auch gelang. 

STV Walzenhausen vs. TV Oberwinterthur 

Die Appenzeller setzten sich zum Ziel die maximale Punktzahl in dieser Aufstiegsrunde zu erreichen und wollten den diesjährigen Nati B Abstiegskandidat von anfang an unter Druck setzen. Dies gelang allerdings überhaupt nicht. Das Spiel der Appenzeller war sehr angespannt und es machte sich eine unnötige Nervosität bemerkbar. Oberwinterthur spielte sehr solide und Walzenhausen setzte sich selbst unter Druck, was auf allen Positionen unnötige Fehler zur Folge hatte. Die Appenzeller kamen nie in einen sauberen Spielfluss, weil sie ihr Spiel vorwiegend selbst kaputt machten. Auf der anderen Seite spielte Oberwinterthur fehlerfrei und schafften es mit einfachen Spielzügen Walzenhausen unter Druck zu setzen. Walzenhausen unterlag Oberwinterthur klar mit 3:0 und musste nun das zweite Spiel gegen den TSV Jona 2 gewinnen um noch eine Chance für den Aufstieg in die Nati B zu haben. 

STV Walzenhausen vs. TSV Jona 2 

Nach einer Ansprache des Trainers Martin Sieber und Coach Rolf Schmied in der Pause vor dem zweiten Spiel galt es nun für das Team aus Walzenhausen sich wieder neu zu sammeln und die Pleite gegen Oberwinterthur zu vergessen. 

Den Appenzeller gelang es diese Vorgabe hervorragend umzusetzen. Sie fanden wieder zu ihrer alten stärke zurück und die Nervosität des ersten Spiel hat sich in Luft aufgelöst. Schnell gingen die Appenzeller mit mehreren Bällen in Führung und liessen Jona keine Chance mehr aufzuholen. Den ersten Satz entschieden sie klar mit 11:2 für sich. 

Auch im zweiten Satz startete Walzenhausen stark und man bemerkte die Spielfreude und den Willen für den Sieg. Jona konnte in der ersten Hälfte des Satzes noch mithalten aber Mitte des Satzes drehten die Appenzeller nochmals auf und liessen nichts mehr anbrennen. Auch der zweite Satz ging mit 11:5 an Walzenhausen. 

Im dritten Satz agierten die Appenzeller zu Beginn nicht sehr druckvoll und liessen Jona mit zwei Bällen davonziehen. Walzenhausen liess sich allerdings nicht davon beirren und spielte fortan wieder sehr druckvoll und holte den Rückstand noch vor Satzhälfte wieder auf. Nun lagen sie wieder in Führung und bauten den Vorsprung kontinuierlich aus. Auch der dritte und letzte Satz ging klar mit 11:5 an die Appenzeller. 

TSV Jona 2 vs. TV Oberwinterthur 

Walzenhausen hatte sich trotz der Niederlage gegen Oberwinterthur durch den klaren Sieg gegen Jona 2 in eine komfortable Ausgang Situation gebracht. Sollte Oberwinterthur nur einen Satz gegen Jona gewinnen spielt Walzenhausen in der kommenden Saison in der Nationalliga B. Dies geschah bereits im ersten Satz und damit war es offiziell. Walzenhausen steigt in die Nationalliga B auf. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here