Walzenhausen mit Sieg und Niederlage

Es war eine sehr wichtige und vielleicht sogar schon vorentscheidende Meisterschaftsrunde in Wigoltingen für Walzenhausen. 

Man traf neben dem Gastgeber auch auf das Team aus Elgg – Ettenhausen, die direkter Tabellennachbar von Walzenhausen sind mit ebenfalls null Punkten. Diese Direktbegegnung konnte Walzenhausen souverän für sich entscheiden und erzielte somit die ersten Punkte in der diesjährigen Meisterschaft.

Gegen die Gastmannschaft war der Auftritt leider nicht mehr so souverän und man musste sich nach drei Sätzen geschlagen geben. 

STV Walzenhausen vs. FB Elgg – Ettenhausen

Das Team aus Walzenhausen wusste wie wichtig dieses Spiel sein wird und startete dementsprechend von Anfang an Aggressiv. Diese Taktik zahlte sich aus, auch wenn der Gegner mit vielen Fehlern mithalf. Der erste Satz ging mit 11:5 an die Appenzeller. 

Im zweiten Satz spielte Walzenhausen stark weiter. Auch wenn der Gegner nun nicht mehr so viele Fehler machte hatten die Appenzeller den Spielverlauf im Griff und gewannen auch den zweiten Satz mit 11:9

Der dritten Satz startete nicht nach Wunsch für Walzenhausen. Man lag nach unnötigen Fehlern mit vier Punkten im Rückstand. Nach einem Taktischen Time-Out durch den Trainer fanden die Appenzeller wieder zu ihren alten Form zurück und gewannen auch den dritten Satz 11:9 und somit das Spiel gegen Elgg – Ettenhausen. 

STV Walzenhausen vs. STV Wigoltingen

Walzenhausen konnte das ganze Spiel durch gegen die Gastmannschaft mithalten und in jedem Satz war es ein Kopf an Kopf rennen. Wigoltingen spielte allerdings Taktisch intelligenter und war somit in den entscheidenden Phasen besser. Die Appenzeller konnten das Niveau des vorherigen Spiels leider nicht ganz halten. Sowohl Offensiv wie auch Defensiv schlichen sich kleine Fehler ein.

Das Spiel ging mit 0:3 In Sätzen verloren (9:11, 10:12, 10:12)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here