Vorschau, Red Lions Reinach vs SC Rheintal, 20.10.2018 / 17:30 Uhr

Ein neuer, unbekannter Gegner wartet am Samstag im Oberwynental auf den SC Rheintal. Das Oberwynental liegt im Kanton Aargau und der Gegner, bei dem der SCR gastiert sind die Red Lions Reinach.

Diese Mannschaft wurde erst auf die letzte Saison hin gegründet, um den Bestand an 1. Liga Teams in der ehemaligen Zentralgruppe aufzustocken. Das junge Team hat erst einen Sieg aus der vergangenen Saison auf dem Konto, sie gewannen überraschend gegen den EHC Burgdorf, verloren aber alle anderen Spiele.

Auf die neue Spielzeit wurde die Mannschaft praktisch neu zusammen gewürfelt, die Meisten stammen aus den U20-Junioren von Langenthal und Olten. Erfahrene Erstligaspieler konnten nur wenige verpflichtet werden, so etwa wie die beiden Aroser, Goalie Andrin Kunz und Stürmer Fadri Holinger, Verteidiger Simon Schnyder vom HC Thurgau sowie die beiden Stürmer Vitezslav Dum von den Pikes und Patrick Rothen von Weinfelden. Die Mannschaft darf aber keinesfalls unterschätzt werden, denn die Resultate in diesem Jahr lassen aufhorchen, auch wenn es bisher noch nicht zu einem Punktgewinn gereicht hat. Die Red Lions hatten ein absolut happiges Startprogramm und verloren gegen Bellinzona, Arosa, Argovia und Wetzikon klar, hatten aber beim knappen 2:3 gegen Frauenfeld das bisher beste Ergebnis und standen nahen am Erfolg.

Darum gibt es für die Luchse nur eines, 60 Minuten vollste Konzentration, fair kämpfen, keine unnötigen Strafen kassieren und die Chancen gnadenlos verwerten. So sollten die ersten Punkte auswärts ergattert und die aktuelle Tabellenlage gefestigt werden.

Spielbeginn um 17.30 Uhr in der Eishalle Oberwynental in Reinach AG.

SC Rheintal II vs EHC Flims

Zu Hause in der heimischen Aegeten-Halle findet am Samstag der Spitzenkampf der 4. Liga statt. Das Team 2 spielt um 18.00 Uhr gegen den Leader der Gruppe, den EHC Flims. Beide Teams liegen verlustpunktelos an der Spitze. Bei diesem Spiel laufen auch einige ehemalige Team 1 Spieler auf wie Moser, Schawalder, Bärtsch, Sutter und die Liechti Brothers sowie Rückkehrer Philipp Schlegel. Eine Augenweide sind auch die Paraden von Goalie Björn Infanger (1972). Sie werden von den Trainerlegenden Hutter Ruppert und Jürg Flückiger trainiert und freuen sich auf zahlreiche und lautstarke Fans.

Team 2 SC Rheintal Widnau

Team 2 SC Rheintal Widnau

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here