USV Eschen-Mauren II schickt den FC Speicher mit einer Packung nach Hause

Der USV Eschen-Mauren II gewinnt das Heimspiel gegen den FC Speicher am Ende klar mit 5:0 und sichert Rang 3 in der Tabelle ab.

Doch das Ergebnis mag zwar klar sein, allerdings starteten die Gäste ordentlich in die Partie. Die Anfangsphase der Partie gehörte, zumindest was die Anzahl Torchancen betrifft, den Gästen des FC Speicher. Etliche Tormöglichkeiten (16., 19., 22. und 25.) konnten nicht genutzt werden und so kamen die Hausherren nach einem verhaltenen Start mit der Zeit immer besser ins Spiel und übernahmen zunehmend das Kommando.

In der 28. Minute verzeichnete Eschen-Mauren ihre erste erwähnenswerte Möglichkeit, allerdings ohne zählbaren Erfolg. Allerdings nur eine Minute später nutzt Luca Bleisch seine Möglichkeit zur 1:0 Führung. Von diesem Zeitpunkt an spielten die Gastgeber die Partie sehr kontrolliert und vor Allem effizient.

Nur 4 Minuten nach er Führung erhöhte Adin Hamzic auf 2:0 und weitere 6 Minuten später, in der 39. Minute machte Philipp Ospelt das 3:0 für sein Team. Neben diesen Toren wurden zudem noch einige weitere Chance dazwischen ausgelassen. Der FC Speicher hatte dem nichts entgegen zu setzen und somit ging es mit der klaren Führung in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff konnten die Gäste nicht an ihre Anfangsphase der ersten Hälfte anschliessen und es bot sich ein ähnliches Bild wie vor der Pause. In der 59. Minute markierte Batuhan Toplu das 4:0 und wiederum nur kurze Zeit später machte Niklas Beck in der 63. Minute das 5:0. Das Debakel für den FC Speicher war perfekt.

Im Anschluss schalteten die Gastgeber einen Gang zurück und spielten den ungefährdeten Sieg locker nach Hause. Am Ende ein hochverdienter Sieg für den USV Eschen-Mauren II, die mit diesem Erfolg den dritten Rang in der Tabelle verteidigen konnten.

Der FC Speicher befindet sich mit 8 Punkten an zweitletzter Stelle und muss gegen den drohenden Abstieg kämpfen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here