SVD Damen starten souverän

Kapitänin Eva Lässer am Ball, beobachtet von Tanja Bognar

Nach dem ersten Spieltag der Feldsaison steht die Equipe von Trainer Toni Lässer auf dem ersten Tabellenrang. Bis anhin verlief der Start in eine neue Saison immer zögerlich. Doch die Mannschaft ist trotz den erschwerten Trainingsbedingungen durch Corona gut vorbereitet in die Saison gestartet.  

Das erste Kräftemessen gegen Kreuzlingen war bereits ein wichtiges Spiel in Hinsicht auf den Einzug in die Finalrunde. Trotz anfänglicher Nervosität starteten die Dipoldsauerinnen mit einer kompakten Teamleistung. Hauptangreiferin Bognar wurde von den Gegnerinnen häufig aus dem Spiel genommen, was zu Beginn etwas Unruhe stiftete. Doch durch gute Laufarbeit und Abstimmung auf dem Platz, hatte man die Thurgauerinnen schnell wieder im Griff und der erste Satzgewinn (10;12) konnte gefeiert werden. Durch den gewonnenen Satz kehrte etwas mehr Ruhe ins Spiel der Rheininslerinnen ein.  

Besonders aufgefallen ist zwischenzeitlich Mirjam Schlattinger mit einer starken Defensivleistung. Auch der zweite Satz endete zu Gunsten Diepoldsaus. Im dritten Satz wechselten die Gegnerinnen ihre Taktik nicht und spielten konsequent Diepoldsaus Hauptangreiferin an. Dank guter Abdeckung, durch Kapitänin Eva Lässer auf der rechten Flanke, konnte Bognar einige kraftvolle Abschlüsse machen und der dritte Satzgewinn mit 11:7 und damit auch der erste Sieg konnte eingefahren werden. 

Im zweiten Spiel des Tages traf man auf das Heimteam aus Schlieren. Alles andere als ein 3:0 Sieg wäre hier eine Überraschung gewesen. Von Beginn weg dominierten die Rheininslerinnen das Spiel und es konnten verschiedene Varianten ausprobiert werden. Die 17-jährige Alessia Benz gab ihr Debüt im Zentrum der 1. Mannschaft und Mittelfrau Jamie Bucher wurde in den Angriff vorgezogen. Nach klaren Ergebnissen in den Sätzen eins und zwei lagen die Rheininslerinnen im 3. Satz zwischenzeitlich mit 2 Bällen hinten. Doch dank sieben Punkten in Serie konnte auch der letzte Satz mit (7;11) gewonnen werden. 

Angaben:Feld-Meisterschaft NLA Frauen  

Wann: Sonntag 5. Juli 2020 

Ort: Sportanlage Unterrohr, Schlieren 

Begegnungen: 
Diepoldsau 3 – 0 Kreuzlingen 

 12:10 / 11:8 / 11:7 

Diepoldsau 3 – 0 Schlieren 

 11:5 / 11:3 / 11:7 

Diepoldsau: 

Spieler: Eva Lässer, Jamie Bucher, Mirjam Schlattinger, Alessia Benz, Lena Wahl, Tanja Bognar, Katrin Lüchinger, Sarina Mattle 

Trainer Toni Lässer 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here