SC Rheintal Cup Geschichte geht weiter…

Gleich zwei Cupspiele für den SC Rheintal am Samstag.

Team 1

Am Wochenende steigen auch die 1. Liga Clubs in die Cup Vorausscheidung 2019/20 ein. Der Gegner für das Team 1 ist der EHC Samedan aus der 3. Liga. Da der Unterklassige immer Heimrecht hat, reisen die Luchse am Samstag ins Engadin, wo auf der offenen Eisbahn in der Promulins Arena Samedan gespielt wird. Die Engadiner sind immer noch in der Saisonvorbereitung denn deren Meisterschaft beginn erst am 17. November. Sie haben erst ein Spiel im Cup bestritten und gegen das Team 2 von Sursee aus der 4. Liga mit 6:1 gewonnen. Damit ist die Ausgangslage für die Nater Truppe einfach, ein klarer Sieg und damit etwas fürs Selbstvertrauen zu tun, alles andere ist nicht vorstellbar. Auch die Tatsache, dass wieder einmal open Air gespielt wird, darf kein Problem sein, die Wetteraussichten sind relativ gut, nicht zu kalt und fast trocken. Spielbeginn Samstag, 10. November 19:30 Uhr Promulins Arena Samedan.Team 2

Das Team 2 aus der 4. Liga hat sich mit einem 6:3 Sieg gegen den 2. Ligisten SC Küssnacht am Rigi für die 3. Runde Qualifizierte und spielt nun gegen den EHC Kreuzlingen Konstanz. Ein harter Brocken, der in der laufenden 2. Liga Meisterschaft auf dem 4. Platz liegt und im Rheintal kein unbekannter Gegner ist. Die Seebuben waren immer wieder ein unbequemer und hartnäckiger Stolperstein für unser Team 1. Es wird interessant sein, wie sich unsere ehemaligen Team eins Spieler Sascha Moser, Tino Sutter, Dario Bärtsch und viele anderen gegen den die Thurgauer aus der Affäre ziehen und vielleicht sogar eine weiteren Oberklassigen ausschalten und so als Riesentöter die erfolgreiche Cup Geschichte des SC Rheintal weiterschreiben. Auch dieses Spiel ist sicherlich ein Besuch in der Eishalle Widnau wert. Spielbeginn Samstag, 10. November 20:00 Uhr in der Eishalle Widnau.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here