Rorschach-Goldach II gewinnt Strichduell

Archivbild

In einem animierten Drittliga-Spiel gewinnt der FC Rorschach-Goldach II das Strichduell gegen Balzers II verdient mit 4:1 und holt wichtige drei Punkte im Kampf um den Abstieg.

Rorschach-Goldach II begann äusserst druckvoll und kam nach nur wenigen Minuten zu guten Möglichkeiten. So überraschte es nicht dass Omerbegovic nach nur 12 Minuten das 1:0 für das Heimteam erzielte. Nach dem Führungstreffer hatte Hauser sogar das 2:0 auf dem Fuss, der Ball ging jedoch knapp am Gehäuse vorbei. Die Gäste aus Balzers mussten demnach reagieren und kamen ihrerseits ebenfalls zu guten Torchancen. So netzte Raphael Auer in der 31. Minute zum 1:1 Ausgleichstreffer ein und brachte sein Team wieder zurück ins Spiel.

Nach der Pause ging das Spiel hin und her, man merkte dass es für beide Teams um sehr viel ging. Nach diversen Wechsel flachte das Spie etwas ab, ehe das Heimteam ein Schlussfeuerwerk zündeten. Zuerst erzielte Riedo das vielumjubelte 2:1, Meister erhöhte nur wenige Minuten später auf 3:1 und wieder Omerbegovic stellte letztendlich auf das Schlussresultat von 4:1.

Der FC Rorschach-Goldach II machte somit einen grossen Schritt Richtung Ligaerhalt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here