Rijad Abazi und weitere Spieler kehren zum FC St.Margrethen zurück

Gleich drei Spieler vom FC Au-Berneck wechseln auf die neue Saison hin zum FC St.Margrethen.

Fabio Künzler war der erste der von der Degern zurückgekommen ist und er wird gleich eine Doppelfunktion einnehmen. Zum Einen übernimmt er den neuen Posten als Sportchef und zum Anderen wird er auch als Spieler zur Verfügung stehen.

Auch wieder auf der Rheinau zu sehen sind Rijad Abazi und Lotrim Hajrullahu. Etwas überraschend wechselt zudem auch noch der wirblige, dribbelstarke Rilind Shala erstmals zum FC St.Margrethen. Mit Salvatore Forgia schnürt außerdem ein alter Bekannter wieder die Schuhe für die Shoshi-Truppe, der letzten Sommer kürzer getreten ist.

Doch St.Margrethen hat auch mit Fabian Gashi, Stefano d’Amico und Güney Soylu noch drei bedeutende Abgänge zu verzeichnen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here