OFV Cupfinal, Senioren 40+, FC Frauenfeld – FC Romanshorn/Amriswil 3:1 (Videobericht)

In einem attraktiven aber auch hart umkämpften Spiel zwischen dem FC Frauenfeld und dem FC Romanshorn/Amriswil setzte sich der FC Frauenfeld letztendlich verdient mit 3:1 durch.

Frühe Frauenfelder Führung

Bereits zu Beginn des Spiels merkte man dass es für beide Mannschaften um sehr viel ging. Die Anhänger beider Lager lautstark, die Zweikämpfe hart und die Gemüter hitzig. Frauenfeld führte bereits zu Beginn die feinere Klinge und kam früh zu guten Möglichkeiten. Bereits in der 4. Minute brachte Simon Michel den FCF mit 1:0 in Führung. 

Romanshorn/Amriswil versuchte dagegenzuhalten, doch waren es die Frauenfelder, die immer wieder zu gefährlichen Torchancen kamen. Die Teams schenkten sich nichts und so war auch der nicht zu beneidende Unparteiische immer wieder gefordert.
In der 29. Minuten erhöhte dann der FC Frauenfeld durch Damiano auf 2:0. Die Mannschaften boten den Anhänger eine unterhaltsame Partie und so begaben sich die Teams mit einer 2:0 Führung für Frauenfeld in die Pause.

Segmüller mit Anschlusstreffer

Kurz nach dem Wiederanpfiff dann die Reaktion von Romanshorn/Amriswil. Segmüller setzte sich gleich gegen mehrere Gegner durch und brachte sein Team nochmals heran. Fortan führten die Teams die Partie recht ausgeglichen und so neutralisierten sie sich mehrheitlich im Mittelfeld.

Damiano entscheidet Spiel

Die Partie blieb weiter hitzig. Romanshorn/Amriswil suchte den Ausgleich und Frauenfeld wollte den zweitore Vorsprung wiederherstellen. In der 59. Minute war es dann soweit. Damiano brachte den FC Frauenfeld mit seinem zweiten Treffer am heutigen Tag mit 3:1 in Führung und entscheidet eine überaus attraktive Partie. Frauenfeld ist somit der verdiente Cupsieger bei den Senioren 40+.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here