Mels mit wichtigem Heimsieg

Der FC Mels gewinnt zuhause gegen den FC Montlingen mit 2:0. Die Lüchinger-Elf konnte nicht an die Leistungen der letzten zwei Wochen anknüpfen und gingen das erste mal in der Rückrunde als Verlierer vom Platz.

Der FC Mels startete stark in die Partie und hatte bereits in der 1. Minute eine sehr gute Möglichkeit in Führung zu gehen, Aliji vergab diese jedoch. Von Montlingen war zu beginn der Partie wenig zu sehen. Dies änderte sich aber im Verlauf der 1. Halbzeit und die Lüchinger-Elf übernahm immer mehr das Spielkommando ohne jedoch gefährlich vor dem Melser Tor aufzutauchen. Somit ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Nach dem Pausentee kamen die Rheintaler besser aus der Kabine, und versuchten den Druck zu erhöhen. Das Heimteam verteidigte aber clever und setzt durch Konter immer wieder Nadelstiche. So auch in der 58. Minute, wieder war es Aliji der gefährlich vor dem Gäste Tor auftauchte und diesesmal erfolgreich zum 1:0 Führungstreffer einschoss. Montlingen versuchte anschliessend den Druck nochmals zu erhöhen, dies gelang Ihnen heute aber nicht nach Wunsch. So kam es in der 71. Minute zu einem weiteren Konter, welcher im Strafraum Regelwiedrig gestoppt wurde. Cavigelli liess sich nicht zweimal bitten und erhöhte auf 2:0. Der FC Montlingen war nicht mehr im Stand darauf zu reagieren, somit feiert der FC Mels einen wichtigen Heimsieg im Abstiegskampf.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here