Linth II mit Überraschungssieg gegen Altstätten

Der FC Linth 04 II schlägt im Sonntagsspiel den FC Altstätten zuhause mit 3:2 und macht wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Was für ein Spiel zwischen diesen beiden Mannschaften. Unterschiedlicher konnte die Ausgangslage nicht sein. Linth spielt gegen den Abstieg und Altstätten will den Anschluss nach vorne nicht verlieren. Beide Teams starteten furios in die Partie. Quasi mit der ersten Gelegenheit im Spiel schiesst Adis Hujdur direkt nach dem Anspiel aus gut 16 Metern Entfernung ins lange Eck zum 0:1 Führungstreffer ein. Da waren wohl noch nicht alle Spieler der Gastgeber bei der Sache und die Gäste nutzten diese Möglichkeit eiskalt aus.

Doch wer glaubte, dass es hier eine frühe Entscheidung im Spiel geben wird, der irrte sich gewaltig, denn der FC Linth wusste nur zwei Minuten später die passende Antwort auf den Rückstand. Nach einem weiten Ball auf Stürmer Alain Hofer, netzte dieser in der 3. Minute des Spiels zum 1:1 Ausgleichstreffer ein. Im Anschluss ging es Schlag auf Schlag. Beide Teams erarbeiten sich abwechslungsweise Chancen und Torabschlüsse an einer Tour. In der 7. Minute klärte Altstätten Goalie Dietsche einen Schuss aus der zweiten Reihe von Gerold Bisig über die Latte. 

Wenige Augenblicke später markierte Ramon Gächter die nächste Möglichkeit für die Gäste. Nach schönem Zuspiel von Hujdur verfehlte sein Flachschuss nur knapp das Gehäuse von Savanovic. Zwei Minuten später dann die nächste riesen Möglichkeit für Altstätten, Sahin Irisme schnappt sich den Ball an der Auslinie und spielt kurz auf Steiger auf. Dieser schiesst Savanovic aus nur 5m an! Die Verteidigung kann den Ball nur notgedrungen klären und Julian Bösch kommt aus knapp 20m zum Torabschluss, doch hier war erneut Savanovic zur Stelle.

Wenige Minuten später durften dann die Gastgeber wieder ran, doch der Schuss von Bisig aus rund 20m ging ohne Einwirkung von Dietsche über das Tor. In der 22. Minute verbuchte dann der FC Altstätten die nächste Topchance im Spiel. Nach einem Eckball kommt Kapitän Gächter zum Kopfball, doch Savanovic rettet mit einer klasse Parade über die Latte und verhindert die erneute Führung der Gäste. Quasi postwendend bekommt Hofer auf der anderen Seite im Strafraum freistehend den Ball zugespielt, doch er verzieht den Abschluss übers Tor. 

Zehn Minuten vor dem Ende der ersten Halbzeit dann der nächste Hochkaräter für den FC Altstätten. Gächter schnappt sich den Ball im Mittelfeld, spielt sehenswert weiter auf Sahin Irisme und dieser sucht den Doppelpass mit Gächter, der im Strafraum der Hausherren den Ball auch bekommt, doch sein Abschluss knallt zum Ärger der Gäste nur an die Latte. Wenige Minuten später versuchte Steiger per Weitschuss aus 25m sein Glück, doch Savanovic klärt den Ball. 

In der 42. Minute dann Eckball für den FC Linth. Die Hereingabe wird zwar von Altstättens Defensive geklärt, allerdings zu wenig konsequent und der Ball landet an der Strafraumgrenze bei Gerold Bisig, der ohne lange zu zögern den Abschluss sucht und zum 2:1 Führungstreffer trifft. Bitter für die Gäste, die schön längst den Führungstreffer erzielen hätten können. So ging es mit der knappen Führung für die Hausherren in die Pause.

Nach Wiederanpfiff brachten sich die Gäste in der 52. Minute per Penalty wieder zurück ins Spiel. Goalie Savanovic holt Hujdur im Strafraum von den Beinen und der Unparteiische fackelte nicht lange und zeigte auf den Punkt. Sahin Irisme trat an und traf zum 2:2 Ausgleich.

Im weiteren Verlauf hatten beide Mannschaften wieder die eine oder andere Möglichkeit, überwiegend aus Standards, bis zur 80. Minute, als Ramon Gächter an der Strafraumgrenze aus der Drehung zum Torabschluss kommt und abermals am Aluminium via Aussenpfosten scheiterte. 

Zwei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit dann erneut ein Freistoss für den FC Linth. Daniel Obradovic trat aus 18m Entfernung an und trifft zur 3:2 Führung für sein Team. Was für ein Rückschlag für die Gäste, doch der FC Altstätten gab nicht auf und versuchte alles, um doch noch einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. Das wäre auch fast gelungen, als Kevin Steiger in der Nachspielzeit wieder nur die Latte traf.

Danach war Schluss und der FC Linth 04 II schlägt den FC Altstätten mit 3:2. Für Altstätten wäre sicher wesentlich mehr drin gewesen. Für Linth ein wichtiger Sieg im Abstiegskampf. Altstätten rutscht zurück auf Rang 4 und muss Ruggell vorbeiziehen lassen. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here