Kantersieg von KF Dardania St. Gallen in Balzers

KF Dardania St. Gallen gewinnt auswärts beim FC Balzers II mit 1:6.

Dabei begann die Partie vielversprechend für den FC Balzers. Nach nur 5 Minuten bringt Kevin Eido Ferreira sein Team mit 1:0 in Führung. Balzer konnte die Führung allerdings nur 20 Minuten verteidigen, ehe Faton Ziberi in der 27. Minute den 1:1 Ausgleichsteffer für die Gäste erzielte. 

In der 33. Minute war dann die Niederlage für die Gastgeber eingeläutet, als Danijel Agatic mit seinem Treffer die 1:2 Führung für Dardania notierte. Mit diesem Spielstand ging es dann in die Pause.

Im zweiten Durchgang mussten die Fans lange auf weitere Tore warten, doch die Schlussviertelstunde der Partie hatte es in sich. In der 74. Minute war erneut Agatic zur Stelle und schoss zum entscheidenden 1:3 ein. Balzers war geschlagen, doch das Spiel war noch nicht zu Ende und so spielten die St. Galler weiter frei auf und erzielten noch 3 weiteren Treffer. Faton Ziberi trifft in der 78. Minute zum 1:4. Nur eine Minute später durfte Diego Casani mit dem Treffer zum 1:5 ran und zum krönenden Abschluss traf Albi Krasniqi in der 87. Minute gar noch zum 1:6 Endstand.

Für den FC Balzers II ein bitterer Tag, und der ersehnte Befreiungsschlag aus dem Tabellenkeller muss weiter auf sich warten lassen. Jetzt heisst es im Frühjahr mit neuen Kräften wieder anzugreifen, um den Klassenerhalt doch noch zu schaffen. KF Dardania SG hat mit diesem Sieg den Anschluss an die vordere Tabellenregion gehalten. Man darf gespannt sein, zu was das Team in der Rückrunde noch fähig sein wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here