Gams gewinnt in Bad Ragaz

Das Team von Trainer Eriten bekam es mit dem Tabellenletzten aus Bad Ragaz zu tun, wie immer eine sehr ungemütliche Aufgabe, wenn es gegen den letzten geht, weil man nur verlieren kann. 

Das Spiel startete wie erwartet das Heimteam hat nichts zu verlieren und probierte nach vorne zu spielen. Die Gamser liessen die ersten 15min die letzte Konzentration etwas vermissen und leistete sich immer Ungenauigkeiten in den Zuspielen. Nach der Startviertelstunde fanden die Gäste immer besser ins Spiel und kamen zu den ersten Chancen, nach 24min steckte Beti den Ball auf Marinello durch, welcher den Ball gefühlvoll zum 0-1 über den Torwart lupfte. Nach diesem Tor war der Bann gebrochen und Gams kontrollierte das Spiel immer mehr. In der 33min war es Suhner mit dem Tor des Tages einem tollen Volleytor welcher mit dem 0-2 die Weichen auf Sieg stellten. Mit diesem Resultat ging es auch zum Pausentee. 
Nach der Pause merkte man dem Heimteam an das der glaube an die Wende immer mehr verloren geht. Nach genau einer Stunde spielte Suhner, Dürr Raphael im 16ner frei, dieser knallte den Ball zum entscheidenden 0-3 ins Netz. Jetzt ging es für Gams nur noch darum die Null stehen zu lassen und den Sieg nach Hause zu fahren. Das gelang relativ problemlos, in der 93min setzte Dürr nochmals einen drauf und schnappte sich den Ball am 16er und schob in eiskalt zum 0-4 ins Tor. Nach diesem Tor beendete der umsichtige Schiedsrichter die Partie auch. 
Die Gäste konnten die Vorgaben von Trainer Eriten erfüllen und die wichtigen 3 Punkte wieder mit nach Gams nehmen.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here