Gadient wechselt auf den Kolbenstein

Mit Michel Gadient von Chur97 kann der FC Montlingen einen sehr erfahrenen Spieler auf den Kolbenstein lotsen.

Der 29-jährige Mittelfeldspieler durchlief zuerst den Nachwuchs des LFV, wechselte anschliessend zum FC Basel und landete letztendlich beim FC St.Gallen. Über Balzers, Buchs und Eschen, führte der Weg nach Chur. Mit der Verstärkung eines Führungsspielers will der FCM die junge Mannschaft mit mehrheitlich Montlingern punktuell stärken.

3 KOMMENTARE

  1. Will der FCM aufsteigen :-)? Mein Tipp, weil ich zähle da mit Istrefi, Zdravkovic, Hehle und den 2 Neuen bereits fünf TOP Spieler und dies nebst einem sehr ambitionierten Trainer. VIEL GLÜCK!
    Hoffentlich hat es daneben noch Platz für die eigenen Haudegen!

    • „Mit der Verstärkung eines Führungsspielers will der FCM die junge Mannschaft mit mehrheitlich Montlingern punktuell stärken.“

      Mit dieser Aussage kommt es mir nach diesem Winter vor wie am 1. April :-). Aber cool, wir sehen Spitzenfussball für Fr. 5.- Eintritt 😀 😀 :D!! Ich gehe als Zuschauer definitiv dahin und hoffe dass es im 2021/22 das Derby in der Interregio gegen Widnau gibt !!

  2. @TIPPKÖNIG: wenn du genau recherchieren würdest, wüsstest du, dass Hehle weg ist und durch Lüchinger ersetzt wurde – auch Zdravkovic scheint weg zu sein.
    Fisnik Berisha und Sandro Walt sind in Altstätten.

    Nur weil man sich Spieler KAUFT welche einen Namen haben, heisst das noch lange nicht dass dies Verstärkungen sind. Siehe Istrefi bei Buchs! Der hat da nur das 3-blättrige Kleeblatt im Rasen ausgerissen.

    Mein TIPP an dich TIPPKÖNIG: ein Verein der so mit dem Personal umgeht (Fleisch, Frick,..) der hat mit dem Aufstieg NICHTS ZU TUN :)..
    Der Fisch (nicht Fleisch) stinkt ja bekanntlich am Kopf.

    Aber träumen darf ja bekanntlich erlaubt sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here