Futsal-Hallenmasters in St. Margrethen – Die Ergebnisse

Das Futsal-Hallenmasters in St. Margrethen ging am vergangenen Wochenende über die Bühne. Bis auf einen negativen Moment an den drei Turniertagen, war die Veranstaltung durch und durch ein voller Erfolg.

Unsere Nachwuchstalente der Region trafen sich an diesem Wochenende zur 5. Auflage des Hallenmasters zum ersten Turnier in St. Margrethen.

Freitag 22.11.2019

A Junioren

Den Auftakt gaben die A-Junioren am Freitagabend, der leider gleich mit einem negativen Höhepunkt überschattet wurde. Leider gerieten sich der FC Besa und der FC Amriswil gegenseitig in die Haare und die Auseinandersetzung artete in eine Art Massenschlägerei aus. Der Veranstalter zog dabei sofort die Konsequenzen und schloss beide Teams mit sofortiger Wirkung aus dem Turnier aus. Zudem erfolgt eine Meldung an den Fussballverband, was weitere Konsequenzen für die beiden Vereine mit sich bringen wird. Unschöne Szenen, die völlig unnötig sind und im Sport absolut nichts zu suchen haben. Fairplay und Respekt müssen stets bewahrt bleiben.

Doch Fussball gespielt wurde an diesem Abend natürlich auch noch, und das richtig sehenswert. Am Ende setzten sich die A-Junioren des FC Altstätten gegenüber allen anderen Teams durch und holten sich völlig verdient den Turniersieg. Sie blieben während des gesamten Turniers ungeschlagen und mussten nur 4 Gegentreffer hinnehmen. Bei 11 geschossenen Toren, ist das eine überragende Bilanz. Dabei gilt es noch zu erwähnen, dass das Finalspiel aufgrund des Turnierausschlusses des FC Amriswil nicht einmal stattfinden konnte und der FC Altstätten war somit nach dem Halbfinalsieg auch der automatische Sieger des Turniers der A-Junioren.

Turniersieger: FC Altstätten – A-Junioren

Hier alle Ergebnisse des A-Junioren Turniers online.

Samstag 23.11.2019

G Junioren

Am zweiten Turniertag begannen die G-Junioren und brachten gleich richtig Spannung ins Geschehen. Der FC Gossau, FC Steinach und FC Winkeln schenkten sich nichts und es war bis zum Ende ein Kopf an Kopf Rennen und den Titel. Gespielt wurde je eine Vor- und eine Rückrunde. Ein Sieg nach dem anderen erspielten sich die jungen Talente. Auch in den direkten Duellen war es ein hin und her und die Punkte wurden am Ende auch hier aufgeteilt. So gewann der FC Gossau das erste direkte Duell gegen den FC Steinach mit 1:0, doch die zweite Begegnung in der Rückrunde ging mit 0:1 an die Steinacher.

Am Ende war es der FC Winkeln, der mit einem Sieg kurz vor Ende des Turniers gegen den FC Steinach den Weg für den Turniersieg des FC Gossau frei machte, denen im zweitletzten Spiel ein 0:0 Remis ebenfalls gegen den FC Winkeln reichte, um den Titel zu holen. Am Ende trennten die ersten drei Teams nach 8 Spielrunden nur drei Punkte und der Turniersieg fiel mit nur einem Punkt Vorsprung denkbar knapp aus. Ein tolles und spannendes Turnier der G-Junioren.

Turniersieger: FC Gossau- G-Junioren

Hier alle Ergebnisse des G-Junioren Turniers online.

C2 Junioren

Das C2-Junioren Turnier hatte internationalen Charakter, da neben unseren Schweizer Teams auch Mannschaften aus dem benachbarten Österreich und Deutschland als Gäste teilnahmen.

Die 10 Teams schenkten sich auch hier nichts und es wurde um jeden Zentimeter gekämpft. Der FC Otmar, VFB Friedrichshafen, SPG Kumma A und der FC Mohren Dornbirn schafften es über die Gruppenphase hinaus ins Halbfinale.

Die Halbfinals hielten auch, was sie versprachen. Beide Begegnungen auf absoluter Augenhöhe, in denen der FC St. Otmar (4:3 gegen FC Dornbirn) und die SPG Kumma A (5:4 gegen VFB Friedrichshafen) das glücklichere Ende für sich verzeichnen konnten.

Das Finalspiel dieser beiden Teams fiel dann doch etwas überraschend deutlicher aus als erwartet. Die SPG Kumma A gewann das Finale mit 0:4 und holte den Turniersieg nach Vorarlberg (A). Die zahlreichen Zuschauer wurden mit vielen sehenswerten Spielzügen und Toren während des gesamten Turniers verwöhnt und der bisherige Verlauf machte absolut Lust auf mehr fussballerische Leckerbissen, den die B1-Junioren in den Samstagabendspielen auf bestem Niveau dann auch boten.

Turniersieger: SPG Kumma A – C2-Junioren

Hier alle Ergebnisse des C2-Junioren Turniers online.

B1 Junioren

Die B1-Junioren waren ebenfalls international vertreten. Es war ein Kräftemessen von Clubs aus dem Dreiländereck Schweiz – Liechtenstein – Österreich. Die Gäste aus Österreich waren gleich durch 2 Teams des FC Dornbirn (U16 und U17) vertreten. Diese beiden Mannschaften, insbesondere die U16 waren das Mass aller Dinge bei diesem B1-Junioren Turnier.

Der FC Dornbirn U16 gewann alle Gruppenspiele souverän und musste nur einen Gegentreffer in 5 Spielen hinnehmen. Zugleich schossen die Vorarlberger nicht weniger als 20 Tore in diesen 5 Spielen. Eine unglaubliche Bilanz. Deshalb qualifizierten sie sich auch völlig zurecht für das Halbfinale.

Dort wartete ein vereinsinternes Duell gegen die Kollegen des U17. In dieser spannenden Begegnung behielten die jungen Wilden knapp mit 1:0 die Überhand und standen im Finale! Die zweite Halbfinalbegegnung zwischen dem FC Schaan und dem FC Rotkreuz endete ebenfalls mit 0:1 für den FC Rotkreuz.

So trafen im grossen Finale der FC Dornbirn U16 und der FC Rotkreuz aufeinander. Das Endspiel hatte es dann so richtig in sich und war an Spannung kaum mehr zu überbieten. Es fielen nicht weniger als 7 Tore und am Ende siegten die Vorarlberger knapp mit 4:3 und schnappten sich, betrachtet über den gesamten Turnierverlauf auf völlig verdient, den Turniersieg.

Es war beachtlich, auch welchem Niveau diese jungen Kicker bereits spielten und wir dürfen voller Hoffnung in die Zukunft blicken, wenn so viele junge Talente für die Kampfmannschaften heranwachsen.

Turniersieger: FC Mohren Dornbirn U16 – B1-Junioren

Hier alle Ergebnisse des B1-Junioren Turniers online.

Sonntag 24.11.2019

E2 Junioren

Der dritte Turniertag stand ganz im Zeichen der E-Junioren. Den Auftakt machten die E2-Junioren mit insgesamt 10 Teams.

Der FC Besa zeigte hier seine ganze Klasse und marschierte souverän durch die Gruppenphase. Auch der SC Brühl sowie der FC Teufen und FC Chur qualifizierten sich für das Halbfinale.

Besa behielt im Semifinal gegen Chur knapp mit 1:0 die Oberhand und stand als erster Finalist fest. Im zweiten Spiel gewann der SC Brühl gegen den FC Teufen mit 1:3 und zog ebenfalls ins Endspiel ein.

Das grosse Finale konnte der FC Besa dann mit 2:0 für sich behaupten und holte sich verdientermassen den Turniersieg.

Turniersieger: FC Besa – E2-Junioren

Hier alle Ergebnisse des E2-Junioren Turniers online.

E1 Junioren

Den Abschluss des Turniers machten die E1-Junioren. Die Gruppenphase gestaltete sich hier sehr sehr spannend. In der Gruppe A qualifizierten sich der FC Chur und der FC Widnau fürs Halbfinale. Beide Teams trennten sich nur durch einen einzigen Punkt.

In der Gruppe B war es noch enger. Auf Platz eins landete der FC Winkeln und der FC Dornbirn nahm Platz zwei ein. Beide Teams erspielten sich 10 Punkte während der Gruppenphase, doch aufgrund des besseren Torverhältnisses holte der FC Winkeln den Gruppensieg.

Im Halbfinale trafen dann der FC Chur und der FC Dornbirn aufeinander, welches die Vorarlberger mit 0:2 für sich entscheiden konnten. In der zweiten Begegnung hatte der FC Winkeln die Oberhand über den FC Widnau und gewann mit 3:1.

So kam es im Finale zum Wiedersehen des FC Dornbirn und des FC Winkeln. Beide Teams trafen ja bereits in der Gruppenphase aufeinander und das Spiel endete dort mit einem torlosen 0:0 Unentschieden. Auch im Finale war die Begegnung auf Augenhöhe und denkbar knapp. Der Sieg hätte jederzeit auf beide Seiten fallen können. Am Ende setzte sich allerdings der FC Winkeln knapp mit 6:7 durch und holte sich den Turniersieg.

Turniersieger: FC Winkeln – E1-Junioren

Hier alle Ergebnisse des E1-Junioren Turniers online.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here