FC Altstätten auf Kurs

Stabile Altstätter sichern sich Platz 2 nach der Vorrunde

Mit 8 Siegen, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen stehen die Altstätter mit 2 Punkten Rückstand hinter dem FC Widnau auf Platz 2. Mit Hujdur kehrte im Sommer ein wichtiger Spieler ins Kader zurück, der immer wieder durch Verletzungen gestoppt wurde. Als Einwechselspieler begann er die Saison und inzwischen ist er aus der Start-Elf kaum mehr wegzudenken. Mit 7 Toren ist er der erfolgreichste Torschütze bei Altstätten und brillierte ebenso mit diversen Assists.

Kader verstärkt

Mit Emuejeraye Alfred Emoefe stand plötzlich ein Altprofi im Training, welcher schon für Grasshoppers Zürich, Delemont und Wohlen gespielt hat. Er konnte sich schnell in die Mannschaft integrieren und erzielte gleich beim ersten Spiel sein erstes Saisontor. Die Stabilität im Mittelfeld wurde somit nach dem Wechsel von Altindal im Sommer noch weiter gestärkt.

Nach dem Ausfall von Torhüter Zehrer im Spiel gegen Vaduz II, konnte man mit Benjamin Frei einen starken Zweiten ins Team einbringen. Mit nur 7 Gegentoren kämpfte sich Frei dann zur Nummer Eins im Tor, welcher jedoch auch von einer starken Abwehr profitierte.

Saisonziel obere Tabellenhälfte

Aufstieg ist kein Thema in Altstätten, doch will man den zahlreichen Zuschauern weiterhin viel Freude bereiten, wie sie es in der Vorrunde bereits gezeigt haben. Es werden noch kleine Veränderungen vorgenommen, doch ist man mit dem aktuellen Kader bereits gut bestückt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here