Fahrplan, 1. Liga / 2. Liga interregional

Nachdem in der Ersten Liga bereits zwei Partien gespielt wurden, greifen die Teams der 2. Liga interregional nun ebenfalls wieder ins Geschehen ein.

Erste Liga
USV Eschen Mauren – FC Tuggen
Am Samstag empfängt der USV Eschen Mauren den FC Tuggen, der lediglich 3 Punkte weniger als die Liechtensteiner aufweist. Das Hinspiel konnte die Regtop-Elf mit 0:2 für sich entscheiden. Mit Jakupov und Krasniqi hat Tuggen zwei Top-Torschützen in ihren Reihen, die zusammen bereits 24 Tore erzielt haben. Der USV ist also gewarnt und ist auf eine geschlossene Mannschaftsleistung angewiesen um weiter auf der Erfolgswelle zu reiten.

FC Wettswil-Bonstetten – FC Linth 04
Der FC Linth 04 ist zu Gast bei Wettswil-Bonstetten und geht als Aussenseiter in diese Partie. Der Sieg in Gossau hat den Glanern jedoch noch mehr Luft nach hinten verschafft und so kann man auswärts befreit aufspielen. Im Hinspiel resultierte bereits ein beachtliches Unentschieden.

2. Liga interregional
Chur 97 – FC Balzers
Am Samstag reist der FC Balzers zum Auswärtsspiel nach Chur. Balzers hatte anfangs etwas Mühe um sich in der Liga zurechtzufinden, kam gegen den Schluss jedoch immer besser in fahrt. So grüsst man aktuell vom zweiten Tabellenplatz mit nur 1 Punkt Rückstand auf Leader Kreuzlingen. In Chur ist man klarer Favorit, alles andere als ein Sieg wäre eine Überraschung.

FC Widnau – FC Bazenheid
Widnau empfängt am Sonntag den Tabellennachbarn aus Bazenheid. Nachdem die Aegeten Boys Anfang Saison fleissig Punkte sammelten, geriet der Motor gegen Ende etwas ins Stocken. Mit 19 Punkten ist man noch lange nicht gerettet und so wäre es hilfreich, wenn zu Beginn der Rückrunde weitere Punkte gegen den Abstieg hinzukommen. Mit Bazenheid kommt ein harter Brocken, dem man nur dank Torhüter Babic im ersten Spiel der Aufstiegssaison einen Punkt abknöpfen konnte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here