Diepoldsauer Herren wollen Titel verteidigen

Jubeln die Diepoldsauer auch wieder am Final-Event in Widnau?

Obwohl die Qualifikation des Diepoldsauer NLA Teams etwas durchzogen verlief, will das Team von Trainerin Siegenthaler den Schweizermeistertitel auf dem Feld verteidigen. Dazu müssen sie aber zuerst am Samstag im Halbfinale gegen den TSV Jona oder STV Wigoltingen gewinnen.  

In der Qualifikation setzte es gerade gegen Jona eine deutliche Niederlage. Jedoch wissen die routinierten Rheininsler genau, worauf es am Finalevent ankommt und sie sind in der Lage, wenn es darauf ankommt ihre Bestleistung abzurufen. In der letzten Trainingswoche konnte noch einmal an den Details gearbeitet werden und die SVD-Herren blicken dem Finalturnier optimistisch entgegen. «Unser Kader ist sehr breit aufgestellt, sollte es auf einer Position einmal nicht optimal laufen, können die wir diese ohne grosse Abstriche ersetzen. Zudem konnten wir im letzten Qualifikationsspiel gegen Walzenhausen bei schwierigen Bedingungen eine ordendliche Leistung zeigen, was uns für das Wochenende zusätzlich Schwung gibt», so Siegenthaler. 

Zudem können die Diepoldsauer am Wochenende ihren Halbfinalgegner noch einmal beobachten, was ein kleiner Vorteil sein kann. Klar ist, die Diepoldsauer werden alles daran setzen, um erneut ins Finale vorzudringen und den Titel auf der Rheininsel zu behalten. 

Angaben:Finalevent NLA Herren  

Wann: 5./6. September 2020  

Ort: Sportanlage Aegeten, Widnau 

Diepoldsau: 

Spieler: Malik Müller, Lukas und Christian Lässer, Kenneth Schoch, Mathias Ziereisen, Jerome Sepin, Paolo Columpsi, Raphael Schlattinger 

Trainerin: 

Sabrina Siegenthaler 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here