Diepoldsauer Faustballer wollen Siegesserie ausbauen

Bildlegende: Captain Malik Müller will auch am Wochenende seine Angreifer wieder in Szene setzen, um die Siegesserie auszubauen

Diesen Samstag findet auf der Diepoldsauer Rheinauen die zweite Runde der Herren NLA und NLB statt. Das Fanionteam des SVD ist optimal in die noch junge Saison gestartet und will mit weiteren Siegen die Tabellenführung behaupten. Dabei stehen dem Heimteam mit den beiden Thurgauer Teams FG Rickenbach-Wilen und STV Wigoltingen keine einfachen Aufgaben gegenüber.

Gleich in der ersten Partie um 17:00 Uhr stehen die Jungs um Captain Müller dem Verfolger FG RiWi gegenüber, welcher doch etwas überraschend mit zwei Siegen in die Saison gestartet ist. Die Thurgauer sind in den letzten Jahren immer zwischen den beiden Spielklassen gependelt und wollen diese Saison frühzeitig den Ligaerhalt klarmachen.

Durch Kevin Müller als Rückkehrer, nach einer über einjährigen Verletzungspause, steht dem Gegner ein wichtiges Puzzlestück im Kader wieder zur Verfügung.

Die Rheintaler gehen jedoch als Favorit in die Partie und wollen nichts anbrennen lassen. Auf ihrer Seite dürfte Mathias Ziereisen zum ersten Meisterschaftsspiel im Diepoldsauer Dress kommen. Dieser schätzt die Lage so ein: „Wir sind die klar stärkere Mannschaft, sowohl individuell als auch als Team. Wenn wir unser Potential erneut abrufen können, wird es für jeden Gegner schwer uns zu schlagen. Die Favoritenrolle steht uns gut zu Gesicht und nehmen wir auch gerne an. Unser Ziel muss sein, den Service von RiWi sicher zu entschärfen und unsere Angreifer in optimale Postitionen zu bringen, das wird den Gegner vor sehr, sehr grosse Probleme stellen.“

Nachdem sich in der zweiten Partie die beiden Gastmannschaften messen, greifen die heimischen Rheininsler in der letzten Partie wieder ins Spielgeschehen ein. Dort trifft man, vermutlich unter etwas anderen Vorzeichen als sonst, auf den Schweizermeister der letzten drei Jahre, den STV Wigoltingen.

Diese kämpfen zu Saisonbeginn vor allem im Angriff mit grossen Verletzungssorgen und sind ohne Sieg in die Meisterschaft gestartet. Am meisten fehlt ihnen wohl ihr Hauptangreifer Ueli Rebsamen, welcher normalerweise für die Punkte im Angriff sorgt. Weiter fraglich ist Reto Eymann, der schon letzte Runde fehlte und Pascal Iseli, welcher sich an der ersten Runde eine Zerrung zuzog. Auch Zweitangreifer Timo Hagmann ist leicht angeschlagen.

Sie werden versuchen die Rheintaler mit einem wahnsinnig starken Defensiv-Verbund aus lauter ehemaligen und aktuellen Nationalspielern zu ärgern.

Aufgrund der aktuellen Lage ist der SVD Diepoldsau-Schmitter mit den Lässer-Brüdern im Angriff jedoch zu favorisieren, da diese ihre volle Offensiv-Power ausschöpfen können. Wichtig wird es vor allem sein, die eigene Fehlerquote möglichst tief zu halten, so dass der Gegner gezwungen werden kann, ein erhöhtes Risiko in ihrem Angriff eingehen zu müssen. Zudem hat man den Vorteil, im Gegensatz zum Kontrahenten erstmals auf den ganzen Kader zurückgreifen zu können.

Die Ausgangslage ist also spannend und so wird es sicher auch packende Duelle für die Zuschauer auf der Rheinauen geben!

Vor der NLA Runde muss das Reserveteam in der NLB Ost in die Hosen. Diese starteten mit einem Sieg und einer knappen 2:3 Niederlage auch ganz vernünftig in die Saison und wollen weiter punkten, so dass sie mit dem Abstieg nichts zu tun haben werden. Zudem versucht man diese Saison unter der Leitung von Spielertrainer Stefan Hutter auch vermehrt junge Spieler wie zum Beispiel Arian Hemmi und Enrico De Lucia in das Team einzubauen um diesen Spielpraxis zu gewähren. Mit den Reserveteams von Wigoltingen und RiWi stehen ihnen jedoch zwei sehr spielstarke Teams gegenüber, welche auch als Favoriten um den Titel gehandelt werden. Man wird sehen, wie sich die Rheintaler gegen die beiden Top-Teams der NLB schlagen werden. Spielbeginn für die NLB Runde ist um 13:00 Uhr.

Angaben: Feld-Meisterschaft NLA Herren

Wann: Samstag, 11. Mai 2018, ab 17:00 Uhr

Ort: Sportplatz Rheinauen, Diepoldsau

Begegnungen:

Diepoldsau – Rickenbach-Wilen

Rickenbach Wilen – Wigoltingen

Diepoldsau – Wigoltingen

Diepoldsau:

Spieler: L. Lässer, Ch. Lässer, M. Müller, S. Eggert, K. Schoch, P. Columpsi, M. Ziereisen

Trainer: J. Bork

Physiotherapeutin: D. Rüttimann

Angaben: Feld-Meisterschaft NLB Herren

Wann: Samstag, 11. Mai 2018, ab 13:00 Uhr

Ort: Sportplatz Rheinauen, Diepoldsau

Begegnungen:

Diepoldsau 2 – Rickenbach-Wilen 2

Rickenbach Wilen 2 – Wigoltingen 2

Diepoldsau 2 – Wigoltingen 2

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here