Der Kampf um die Medaillen für die Faustballerinnen aus Diepoldsau

Kader SVD Damen à von oben links nach unten rechts: Trainer Toni Lässer, Svenja Wrede, Katrin Lüchinger, Eva Tüscher, Jamie Bucher, Tanja Bognar, Mirjam Schlattinger, Eva Lässer, Sarina Mattle

Am kommenden Wochenende geht es für die SVD Damen ebenfalls wie bei den Herren um den Schweizer Meistertitel. Auf dem Sportplatz Grünfeld werden am Samstag die Halbfinals und am Sonntag die Finalspiele ausgetragen.

Nach einem soliden Start in der Vorrunde konnte man sich unter den besten fünf Teams für die Rückrunde qualifizieren. Wieder voll besetzt konnten die Damen den zweiten Platz einnehmen und wollten diesen auch halten. Durch eine sehr schwache Leistung am letzten Spieltag rutschte man noch auf Platz vier ab. Man ist dadurch zwar am Finalevent der besten vier Teams dabei, jedoch spielt man das Halbfinale gegen den Qualifikationssieger. In diesem Fall treffen die SVD Frauen am Samstag im Halbfinal auf den Seriensieger Jona, was eine sehr schwere Aufgabe bedeutet. Die Jonerinnen sind ein harter Brocken, lange ungeschlagen und wollen natürlich am Heimevent nochmals den Titel holen.

Das junge Rheintaler Team dagegen wurde letztes Jahr Vizemeister und will auch dieses Jahr wieder im Final stehen. In der laufenden Saison konnte man Jona zwar noch nicht bezwingen, man will dies aber im Halbfinal erreichen. «Wenn jede Spielerin ihr volles Potential abruft und wir gemeinsam einen guten Tag haben, kann für uns der Finaleinzug drin liegen. Wir wissen zwar wie stark Jona ist, doch auch sie haben Schwächen und die wollen wir ausnutzen» sagt Captainin Eva Lässer.

Wenn es dann klappen sollte, würde man am Sonntag in Finale auf den Sieger des anderen Halbfinals treffen. Dieses wird ausgespielt zwischen Satus Kreuzlingen und FB Neuendorf.

Momentan ist das Team noch in den letzten Vorbereitungen für das Finalwochenende. Gleich am darauffolgenden Wochenende finden in Salzburg die World Tour Finals statt, sozusagen die Weltmeisterschaft der Vereinsmannschaften. Zu den acht besten Frauenteams gehören auch die SVD Damen dazu. Während drei Tagen werden dann auch dort um die Medaillen gekämpft.

Angaben: Swiss Faustball Final4 NLA Damen

Wann: 7./8, September, ab 12:30 Uhr

Ort: Sportanlage Grünfeld, Jona

Begegnungen: Samstag 12:45 Uhr, Diepoldsau – Jona, Samstag 15:45 Uhr Neuendorf – Kreuzlingen, Sonntag 10:15 Uhr Spiel um Platz 3, Sonntag 14:00 Uhr Finale

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here