Der FC Montlingen und das Trainer-Duo gehen getrennte Wege

Bild: Andreas Lüchinger

Nach einem weiteren halben Jahr mit vielen Höhen und Tiefen hat die Sportliche Leitung des FC Montlingen die Rückrunde analysiert. Nach intensiven Gesprächen fiel der Entscheid, dass sich die Wege des FC Montlingen und dem Trainergespann Andreas „Celli“ Lüchinger und Robert „Cilo“ Thurnherr trennen.

Die letzten zwei intensiven Jahre mit dem Trainerduo haben ihre Spuren hinterlassen: Nach der Ankündigung des Trainergespanns, dass Sie im Sommer 2020 den Trainerjob abgeben werden, führten die Verantwortlichen nach gemeinsamer Analyse frühzeitig eine einvernehmliche Veränderung herbei. Somit ist der FC Montlingen auf der Suche nach einem neuen Trainer. Die Hinrunde konnte dank zwei Siegen erfolgreich abgeschlossen werden. Die aktuelle Situation mit dem achten Tabellenplatz in der 2. Liga Gruppe 1 und der Teilnahme am Viertelfinal am OFV-Cup ist gut.

Der FC Montlingen bedankt sich beim Trainerduo Andreas «Celli» Lüchinger und Robert «Cilo» Thurnherr für zwei grossartige Jahre, welche Dank der Teilnahme im Schweizercup und dem Spiel gegen den FC Basel in die Vereinsgeschichte eingehen werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here