Benfica Rorschach gewinnt auch ihr drittes Spiel

Auch gegen BSC Jona SG wusste man, dass es ein schwieriges Spiel werde für die Jungs aus Rorschach. Man habe sich die ganze Woche gut auf dieses Spiel vorbereitet und wollten die Tabellenführung weiter ausbauen.

Man startete mit sehr guten ausgearbeiteten Angriffsprozesse ins Spiel und erspielte sich aufeinanderfolgende Finishing-Möglichkeiten. Der Gegner aus Jona war jedoch immer auf der Hut und versuchte ihrerseits mit schnellem Umschaltspiel die Verteidiger von Benfica Rorschach aus dem Konzept zu bringen. In der Folge dominierte das Team von Pinto das Geschehen auf dem Platz und ging in der vierten Minute folgerichtig durch André Silva mit 1:0 in Front. Benfica Rorschach blieb die spielbestimmendere Mannschaft und vergaben weitere Topchancen. Kurz vor der Halbzeit rächte sich dies und BSC Jona kam nach einem doppelten Fehler der Rorschacher zum Ausgleich.

Trainer Samuel Pinto fand in der Kabine wohl die richtigen Worte und so starteten sie auch zu Beginn der zweiten Halbzeit sehr druckvoll. In der 26. Minute brachte wiederum André Silva seine Farben wieder in Front und traf nur 4 Minuten später erneut zum 3:1. Doch Jona liess nicht locker und konnte dank einem weiteren Fehler der Rorschacher die Partie erneut verkürzen. Jona suchte nun mit viel Druck auf den Gegner den Ausgleich, doch nur 1 Minute später konnte Ricardo Carvalho den Zweitore Abstand wieder herstellen. Auf dieses Tor konnte Jona nicht mehr reagieren und somit feierte Benfica Rorschach den dritten Sieg im dritten Spiel. André Silva konnte sich mit einem Hattrick in diesem Spiel auszeichnen.

Nun heisst es weiter hart arbeiten und am 15. Dezember trifft Benfica Rorschach in Samedan auf den Tabellenvierten Futsalclub Internazionale.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here