Balzers erneut mit deutlicher Niederlage

Bild: Jürgen Posch

Mit dem hat niemand gerechnet. Der FC Balzers kassiert nach der 0:5-Auswärtsniederlage gegen die U21 des FC St. Gallen im Heimspiel am Samstag eine weitere 1:5-Klatsche. Diesmal gegen die Youngsters des FC Winterthur. 

Dabei zeigten sich die Balzner läuferisch stark, machten aber in der Abwehr einige Patzer und liessen den flinken Winterthurer viel zu viel Raum. Die nutzten dies aus und kamen somit teils zu einfachen Toren.

Es wird nun Aufgabe des Trainerduos Brenner /Polverino sein, das Team aufzustellen und es für das nächste Spiel gegen Gossau entsprechend einstellen. (Quelle sport:zeit.li Eschen)

Sportanlage: Rheinau Balzers
Zuschauer: 200
FC Balzers: Klaus, Sljivar, Zarkovic A (58.Andrade)., Polverino, Stähli, Frommelt (46.Yildiz), Saglam, Hermann (54.Koller), Wolfinger (72.Mitrovic), Dorta, Domuzeti.
Ersatzspieler: Iozzo, Andrade, Grünenfelder, Yildiz, Koller, Mitrovic.
Trainer: Brenner Joseph Martin, Polverino.
Tore: 12.min. 0:1 Rama-Bitterfeld, 29.min.0:2 Zeferino, 47.min.0:3 Rama-Bitterfeld, 50.min.0:4 Ltaief (Pen.), 60.min. 1:4 Domuzeti, 77.min. 1:5 Starcevic.
Verwarnungen: 2 gelbe Karten für Balzers, 1 gelbe für Winterthur II.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here