Altstätten weiterhin in Lauerstellung

Der FC Altstätten gewinnt das Sonntagsspiel zuhause gegen den FC Buchs mit 4:2 und bleibt weiter in Lauerstellung in Sachen Meisterschaft und Aufstieg.

In den ersten 10 Minuten zeigte der heute Unparteiische, der wohl nicht den besten Tag erwischte, gleich 3 mal den gelben Karton für die Hausherren (5. Göldi, 8. Bösch und 9. Irisme). In dieser Zeit war das Spiel völlig zerfahren und genau so schlecht wie der Acker auf der Gesa.

In der 29. Minute war es dann aber soweit. Irisme setzt sich im Sechzehner gekonnt durch und schiebt trocken zum 1:0 für den FC Altstätten ein. Genau sieben Zeigerumdrehungen später dann der große Aufreger auf der Gesa: langer Ball in den Elfer, wo Torwart Dietsche den Ball mit beiden Händen festhält – der Buchser Stürmer schlägt ihm diesen aber aus den Händen – Querpass – 1:1 Ausgleich.

Die Brunner-Elf liess sich davon aber nicht beirren und ging in der 42. Minute durch den starken Irisme wieder mit 2:1 in Front. Mit diesem Spielstand verabschiedeten sich die Teams dann zugleich auch in die Pause.

Der FC Buchs zeigte nach dem Pausentee, dass sie sich gegen den drohenden Abstieg mit aller Kraft wehren wollen. Bereits in der 46. hatten sie eine gute Möglichkeit auf den Ausgleich, aber ohne Erfolg. Besser machten es die Buchser dann in der 49. Minute und glichen die Partie wieder aus.

Es lief die 54. Minute als sich Irisme in den gegenerischen Sechzehner tankte und regelwidrig von Luka Sabljo von den Beinen geholt wurde – Penalty! Irisme verwandelt gleich selber zum 3:2 für die Brunner-Elf. Anschliessend hatte Altstätten mehrmals die Chance den Deckel drauf zu setzen, Gächter, Daniel Lichtenstern, Simon Lichtenstern und wieder Gächter vergaben aber allesamt, teilweise kläglich.

In der 75. holte sich Göldi durch sein gestrecktes Einsteigen die Gelb-Rote Karte ab. Dies weckte den FCA nochmals auf und wenige Minuten später war es Julian Bösch, der trocken zum entscheidenden 4:2 einschoss. Als Krönung holte sich auch der FC Buchs noch eine Gelb-Rote Karte ab.

Danach war Schluss und der FC Altstätten schlägt den FC Buchs mit 4:2 und bleibt weiter auf dem 3. Platz in der Tabelle in Lauerstellung auf die ersten beiden Teams Rorschach-Goldach und Weesen.

Der FC Buchs hingegen befindet sich auch nach dieser Niederlage weiterhin auf einem Abstiegsplatz, mit inzwischen 6 Punkte Rückstand auf den FC Linth 04 II, die das Auswärtsspiel in Vaduz für sich entscheiden konnten. Der ersehnte Klassenerhalt wird ein richtig schweres Unterfangen für die restlichen 5 Spiele.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here